Recycling von Edelstahl

Das Recycling von Edelstahl stellt eine geeignete Methode der Materialherstellung dar. Da natürliche Ressourcen schwinden, bietet Edelstahlverwertung eine sichere Rohstoffquelle. Im Allgemeinen sind Edelstähle dort verbaut, wo man sie einfacher raustrennen kann, wie zum Beispiel in Spülen, Küchengeräte, Geschirr, Werkzeugen und Sanitärraum-Accessoires. So werden ungefähr achtzig bis neunzig Prozent des Edelstahls erfolgreich recycelt. Man kann die Schmelzchemie leicht analysieren und somit den finalen Werkstoff anpassen und reproduzieren. Dieser Recycling-Prozess gewährleistet, dass diese wichtige Ressource nicht ausgeht, sondern sich in einer Endlos-Schleife bewegt.